Woesteschule Hemer
"offen und vielfältig miteinander lernen und leben"

Unser Schul - ABC 2017/2018





A wie Anfang

Um 7.55 Uhr schellt es und die Kinder gehen in die Schule.

Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr. Ihr Kind sollte nicht vor 7.45 Uhr auf dem Schulhof sein.

Alle Kinder können jedoch auch die Frühbetreuung ab 7.15 Uhr nutzen. Diese findet in der Räuberhöhle oder auf dem Schulhof statt.

Wenn Ihre Kinder zum Gottesdienst gehen, ist es wichtig, dass sie um 7:45 Uhr aufgestellt auf dem Schulhof sind.

B wie bewegliche Ferientage

Freitag, 04.10.2019

(vor Tag der Deutschen Einheit))

Montag, 24.02.2020 (Rosenmontag)

Freitag, 22.05.2020

(nach Chr.-Himmelfahrt)

Freitag, 12.06.2020

(nach Fronleichnam)

An diesen Tagen ist schulfrei.


B wie Betreuung

Die verlässliche Betreuung "Eulennest" findet bis 14.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Schule statt.

B wie Bewegung

Wir bieten neben dem Sportunterricht aktuell auch AGs an:

Fußball-AG,

Völkerball-AG,

Handball-AG

Ch wie Chaos

Helfen Sie Ihrem Kind im Schulalltag das Chaos zu bekämpfen. Räumen Sie mit Ihrem Kind den Tornister auf und sorgen Sie dafür, dass es die benötigten Schulmaterialien schnell findet und dabei hat.

D wie  Durst 

Gegen den Durst geben Sie bitte ausschließlich Wasser oder Saftschorle mit!

E wie "Erster Schultag"

ist am Donnerstag, 29.08.2019.

Um 9.00 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst in der  Christ-König-Kirche statt. 

Die Begrüßung der Schulanfänger ist um 10.00 Uhr in der         Turnhalle. Anschließend gibt es eine erste Unterrichtsstunde im Klassenzimmer bis ca. 11.30 Uhr.

Die Eltern können sich bei Kaffee und Brötchen stärken.     

F wie Ferien

Herbstferien 2019:
14.10. - 25.10.2019

Weihnachtsferien 2019/20:
23.12.2019 - 06.01.2020

Osterferien 2020:
06.04. - 17.04.2020

Pfingsten 2020:
02.06.2020

Sommerferien 2020:
29.06. - 11.08.2020

Direkt vor und nach Ferien darf nicht beurlaubt werden!


F wie Förderverein

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied! Bitte unterstützen Sie die Kinder und die Entwicklung der Schule durch Ihren Mitgliedsbeitrag.

Der Mitgliedsbeitrag für Sie beträgt nur 1,50 €/Monat,  d. h., 18,00 € im Jahr, wobei nach oben hin natürlich keine Grenzen gesetzt sind.
 

Formulare sind für die Mitgliedschaft im Sekretariat, beim Klassenlehrer/in Ihres Kindes oder auf der Homepage als download erhältlich.

Vorsitz: Frau Flamme und Frau Sülberg-Müller

G wie Gesundheit

Gesundheitserziehung spielt bei uns eine große Rolle! In den meisten Klassen findet das Projekt "Klasse 2000" statt.

Bitte geben Sie Ihrem Kind auch ein „gesundes“ Frühstück mit!

Seit einigen Jahren erhalten die Kinder 3mal die Woche frisches Schulobst.

G wie Geld

Wir sammeln gelegentlich Geld für Schul- und Klassenveranstal-tungen ein.

H wie Hausaufgaben

Hausaufgaben gibt es täglich, außer am Freitag. Die Klassen 1 und 2 sollten 30 Min. konzentriert arbeiten.

Bitte unterstützen Sie Ihr KInd dabei..

H wie Homepage

www.woesteschule-hemer.de

I wie Inhalt des Tornisters

Bitte kaufen Sie die auf der Materialliste angegebenen Dinge bis zur Einschulung und kontrollieren Sie diese regelmäßig auf Vollständigkeit!

J wie Jacke

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind eine dem Wetter entsprechende Jacke anzieht.

J wie Januar

In diesem Monat gibt es für Ihr Kind noch kein Zeugnis. Das kommt erst am Ende des 1. Schuljahres.

 

K wie Krankheit

Ist Ihr Kind einmal krank, rufen Sie die Schule bitte schon am 1. Tag an (02372/17937). Ggf. auf Anrufbeantworter sprechen.

Eine schriftliche Entschuldigung sollte ab dem dritten      Krankheitstag vorliegen.

L wie Lehrplan

Was Ihr Kind im ersten Schuljahr lernen soll, stellt Ihnen die Lehrerin auf dem
Klassenpflegschafts-abend
vor!


L wie Leitbild

Unser Leitbild lautet: "Offen und vielfältig miteinander lernen und leben."

M wie Mathematikbuch

Das sollten Sie mit dem Bücherzettel rechtzeitig vor Beginn der Sommerferien in einer Buchhandlung bestellen.

N wie Noten

Am Ende des ersten Schuljahres bekommt ihr Kind noch keine Noten und kein Notenzeugnis, sondern ein Berichtszeugnis. Noten gibt es ab dem 3. Schuljahr.

O wie Ordnung halten

Helfen Sie Ihrem Kind, Ordnung in seinem Tornister zu halten. 

Beschriften Sie die Materialien mit Namen.

Versehen Sie die Bücher mit einem Schutzumschlag.

O wie Offene Ganztagsschule

Die Betreuung in der OGS findet während der Schulzeit von Montag bis Freitag von 7.15 Uhr bis 8.00 Uhr und von 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr statt.

In den Ferien und an den beweglichen Ferientagen erfolgt die Betreuung durchgehend von 7.15 Uhr bis 16.30 Uhr.

Tel.: 02372/557849 

P wie Pause 

1. Hofpause:
9:30 Uhr - 09:50 Uhr

Frühstückspause:
9:50 Uhr - 10:00 Uhr

2. Hofpause:
11:30 Uhr - 11:40 Uhr

Q wie Qual

Eine Qual soll die Schule nie werden. Bei Problemen sprechen Sie bitte rechtzeitig mit der Klassenlehrerin.

Vereinbaren Sie bitte einen Termin!

R wie Ruhe

Ruhe sollten Sie Ihrem Kind nach einem anstrengenden Schultag gönnen.

S wie Sekretariat

Das Sekretariat (Frau Tholen) ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr besetzt

Tel.: (02372/17937).

T wie Telefonnummer

Sollte sich bei Ihnen die Festnetz- oder Handy - Nummer ändern, bitte ich Sie zum Wohle Ihres Kindes, Ihrem Kind einen Zettel mit der neuen Nummer mitzugeben oder dies schnellstens im Sekretariat mitzuteilen.

T wie Turnhalle

Ihr Kind hat drei Stunden Sport in der Woche. Dafür benötigt es Sportsachen und Turnschuhe mit heller Sohle.

Bitte die Sachen regelmäßig waschen und vor den Ferien mitnehmen.

U wie Unterrichtszeiten

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind pünktlich zum Unterricht kommt.

7:55 Uhr erstes Schellen

8:00-8:45 Uhr 1. Std.

8:45-9:30 Uhr 2. Std.

9:30-9:50 Uhr Pause

9:50-10:00 Uhr  Frühstückspause

10:00-10:45 Uhr 3.Std.

10:45-11:30 Uhr 4. Std.

11:30-11:40 Uhr Pause

11:40-12:25 Uhr 5. Std.

12:25-13:10 Uhr 6. Std.

V wie Verkehrserziehung

Das wird ein wichtiges Thema im ersten Schuljahr sein.

Wir werden z. B. den Schulweg mit der Polizei abgehen. Neben dem Schulwegtraining ist die Förderung des Bewegungs-, Wahrnehmungs- und Reaktionsvermögens ein weiterer Schwerpunkt der Verkehrserziehung.

Bringen Sie Ihr Kind – wann immer es möglich ist – nicht mit dem Auto zur Schule.

Trainieren Sie mit Ihrem Kind den  Fußweg.

Nur so lernt es, sich sicher auf dem Schulweg zubewegen.

W wie Friedrich-Leopold Woeste
(15.02.1807 - 07.01.1878)

Er ist der Namenspatron der Schule und war Sprachenforscher und Naturfreund.

W wie Waffeln

Einmal im Monat backen uns nette Mütter Waffeln.

Das duftet!

Der Erlös kommt in die Klassenkasse.

Über Teigspenden und helfende Hände freuen wir uns sehr!


 

 

X, Y

Dazu ist uns nichts eingefallen. 

Z wie Zusammenarbeit 
Elternhaus - Schule

Unterstützen Sie die Arbeit der Lehrkräfte mit Ihren Ideen und arbeiten Sie aktiv an der Schule Ihres Kindes mit.

Einen guten Start in die Schule wünschen

alle Lehrerinnen und Mitarbeiter der Woesteschule!